1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum fremdgehen???

Dieses Thema im Forum "Fremdgehen und Seitensprünge" wurde erstellt von Sunshine, 13. Dezember 2017.

  1. Kleenemugge

    Kleenemugge Member

    Registriert seit:
    22. November 2019
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Hmmmm. Bei mir ist es ganz einfach die Diskrepanz der Lust. Warum soll ich dauerhaft darauf verzichten und unausstehlich sein? Ich brauche es einfach wesentlich öfter als er. Es hat den Vorteil, daß ich danach viel liebevoller zu ihm bin. Also haben beide Seiten etwas davon.
     
  2. cyberhose

    cyberhose New Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Es ist der Reiz des Neuen, des Unentdeckten. Es ist wie bei einer Reise in neue, ferne Welten.
     
  3. liebezurliebe

    liebezurliebe New Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Meistens geht man ja fremd, wenn einem etwas in der Beziehung fehlt.. man sollte versuchen in der Beziehung offen zu kommunizieren damit es erst gar nicht so weit kommt...
     
  4. Bruno2020

    Bruno2020 Member

    Registriert seit:
    22. April 2020
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ich habe jetzt nicht alle Antworten gelesen, aber die die ich gelesen habe begründen mir alle das Thema zu einseitig.
    Vor allem halte ich es für falsch von sich auf andere zu schließen. Wir sind doch alle Individualisten. Und genauso vielfältig sind die Ursachen und Gründe weshalb jemand fremd geht.
    So gibt es beispielsweise sehr emotionale Menschen, die selten mit dem Kopf entscheiden.
    Aber egal ob mehr emotionaler Mensch oder Kopfmensch. Wenn einer fremd geht gehören oft zwei dazu wieso es soweit gekommen ist.
    Ich war mit meiner ersten Frau 21 Jahre zusammen. Und bin ihr in diesen 21 Jahren 10 x fremd gegangen. Und das hatte etwas mit ihrem Verhalten zu tun. Womit ich nicht sagen will, dass ich nicht Schuld bin. Natürlich bin ich derjenige gewesen, der fremd gegangen ist. Die Ursachen würden aber hier den Rahmen sprengen, da ich damit zwei weitere Themen auftun würde.

    Mit meiner zweiten Frau bin ich mittlerweile auch schon 16 Jahre zusammen. Und ihr bin ich noch nie fremd gegangen. Obwohl sie aus unterschiedlichsten Gründen keine große Lust auf Sex hat. Die Gründe sind aber nachvollziehbar und vor allem in ihrer Gesundheit begründet. Da ich große Lust auf Sex habe, würde ich ein Seitensprung nicht ausschließen. Da ich aber die Gründe meiner Jetzigen Frau zu 100 % nachvollziehen kann, hätte ich Skrupel. Wahrscheinlich ist es auch deshalb noch nie passiert. Und ich suche auch nicht aktiv obwohl ich den Sex sehr vermisse.
    Aber eine sehr große Rolle spielt auch, dass ich mit meiner ersten Frau nicht über alles sprechen konnte.
    Mit meiner zweiten Frau kann ich aber über alles reden. Eben auch über meine sexuellen Sehnsüchte. Und bei uns war von Anfang an klar, dass wir uns gegenseitig ein Seitensprung verzeihen würden. Diese Tatsache und auch über unerfüllte sexuelle Sehsüchte reden können, hat möglicherweise oder sehr wahrscheinlich mit dazu beigetragen, dass noch keiner von uns fremd gegangen ist.
    Meine ganz persönliche Erfahrung widerlegt aber auch das Beispiel bzw. den Spruch einmal fremd gegangen, immer fremd gehen.
    VG
    Charlie
     

Diese Seite empfehlen